feat_junghaus
English | Romanes

 

Kurator_innen-Interview mit Tímea Junghaus

Tímea Junghaus, Kuratorin des Archivbereichs Bildende Kunst, erklärt, warum die Bezeichnung „Roma-Kunst“ sowohl kunsthistorisch als auch politisch ein wichtiges Konzept ist und warum es für Roma und Sinti wichtig ist, auch als Künstler_innen Autorenschaft zu beanspruchen.

 
 

WAS MÖCHTEN SIE ALS NÄCHSTES LESEN?

Zurück zum BLOG

WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT

Über RomArchive
FAQ (Häufig gestellte Fragen)
Pressebereich
Projektbeteiligte & Archivbereiche
Ethische Richtlinien
Sammlungspolitik
Förderer | Partner
Datenschutzerklärung
Impressum | Haftungsausschluss