SR-RomArchive-Logo_Untertitel-gelb
English | Romanes

 

Archivbereich Literatur

Der Archivbereich Literatur stellt die große Vielfalt an Literatur von Sinti und Roma vor sowie Textbeispiele jenischer Autor_innen. Ein internationales Expert_innenteam präsentiert Leben und Werk wichtiger Schriftsteller_innen aus ganz Europa und einigen außereuropäischen Ländern – darunter bekannte Namen wie Papusza, Matéo Maximoff, Ceija Stojka und Mariella Mehr, aber auch unbekanntere Autor_innen. Inhaltliche Schwerpunkte liegen auf der Selbstrepräsentation, auf Identitätskonstruktionen und dem kulturellen Gedächtnis der Roma und Sinti. Neben schriftlichen literarischen Texten stellt der Archivbereich auch mündlich überlieferte Texte in verschiedenen Varianten des Romanes aus dem Bestand des Phonogrammarchivs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Wien vor. Ein weiteres Feld der Untersuchung ist die Darstellung von Sinti und Roma in Büchern für Kinder und Jugendliche.

Kuratorin
Dr. Beate Eder-Jordan, Vergleichende Literaturwissenschaftlerin, Österreich

Kuratorin für den Bereich Mündlichkeit
Petra Cech, Linguistin, Österreich

Arbeitsgruppe

Christa Baumberger, Literaturwissenschaftlerin, Kuratorin, Archiv Mariella Mehr, Schweizerisches Literaturarchiv, Geschäftsleiterin von Litar – Stiftung für Literatur und Übersetzung, Schweiz
Zoltán Beck, Romologe und Musiker, Ungarn
Bengt O Björklund, Journalist, Künstler und Dichter, Schweden
Julia Blandfort, Romanistin, Deutschland
Nina Debrunner, Literatur- und Musikwissenschaftlerin, Archiv Mariella Mehr, Schweizerisches Literaturarchiv, Schweiz
Melitta Depner, Übersetzerin, Deutschland
Christiane Fennesz-Juhasz, Ethnomusikologin, Phonogrammarchiv, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Delia Grigore, Romologin, Präsidentin des Roma-Zentrums »Amare Rromentza«, Rumänien
Lorely French, Germanistin, USA
Mozes F. Heinschink, Experte für Sprache und Kultur der Roma, Österreich
Marina Ortrud M. Hertrampf, Romanistin, Deutschland
Katharina Janoska, Verlegerin und Journalistin, Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft, Österreich
Emilia Kledzik, Literaturwissenschaftlerin, Polen
Kirill Kozhanov, Linguist, Romani Studies, Russland
Josipa Krnjak, Archivarin, Kroatien
Gunilla Lundgren, Autorin, Schweden
Imre D. Magyari, Literaturwissenschaftler, Journalist, Lehrer, Ungarn
Ilona Makhotina, Philologin, Romani Studies, Russland
Viola Parente-Čapková, Literaturwissenschaftlerin, Finnland, Tschechien
Eila Rantonen, Literaturwissenschaftlerin, Finnland
Karima Renes, Romanistin, Deutschland
Karolína Ryvolová, Romologin, Tschechische Republik
Helena Sadílková, Romologin, Tschechische Republik
Philipp Sperner, Assistent der Kuratorin, Doktorand am Graduiertenkolleg »Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung« an der LMU München
Christa Stippinger, Leiterin von verein exil, zentrum exil und edition exil, Österreich
Fred Taikon, Roma-Aktivist, Vorsitzender der Organisation È Romani Glinda, Schweden
Paola Toninato, Kulturwissenschaftlerin, Romani Studies, Italien / Großbritannien
Martin Zingg, Literaturvermittler, freier Publizist, Schweiz
Sofiya Zahova, Ethnologin, Island / Bulgarien
Marianne Zwicker, Germanistin, USA / Deutschland

 

Blogbeiträge aus dem Archivbereich

preview_sofiyazahova
Sofiya Zahova: Roma-Autor_innen »going digital«

 

Übersicht über alle Archivbereiche

 

WAS MÖCHTEN SIE ALS NÄCHSTES LESEN?

Zurück zum BLOG

WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT

Über RomArchive
FAQ (Häufig gestellte Fragen)
Pressebereich
Projektbeteiligte & Archivbereiche
Ethische Richtlinien
Sammlungspolitik
Förderer | Partner
Datenschutzerklärung
Impressum | Haftungsausschluss